Wetter

Bei extremen Witterungsbedingungen (Hagel, Eisglätte, Sturm, usw.) müssen Sie als Eltern entscheiden, ob Sie Ihrem Kind den Schulweg zumuten können. Die Schule bietet Unterricht an. Bei hohen Temperaturen kann es „Hitzefrei“ geben, wobei wir – wenn wir meinen, dass es in unserem Gebäude und auf dem Schulhof trotz des Schattens zu heiß werden kann, zuvor schriftlich abfragen, welche Kinder in einem solchen Fall in der Schule bis 13.00 Uhr betreut werden sollen.